Der Wind, der Wind

Der Wind, der Wind, der rüttelte
was lose war und schüttelte,
was nicht niet- und nagelfest.
Es bekam den letzten Rest.

Der Wind, der Wind, der wehte
vom Kopf der Margarete
den schönen neuen Sommerhut.
Dies brachte sie sofort in Wut.

Der Wind, der Wind, der pustete,
der Opernsänger hustete.
Die Arien kann er heut kaum singen;
na, das wird ihm wohl Ärger bringen.

Der Wind, der Wind, der sauste
und über Dächer brauste
er ungestüm und wild dahin.
Kein Mensch war draußen, sondern drin.

Erst als der Wind sich legte,
sich wieder Leben regte.
Man blieb zunächst vor‘m Hause stehn,
um sich den Schaden anzusehen.

Der Hauswirt schaute hoch und kichert:
ich bin ja gegen Sturm versichert!
Ein Ziegel kam vom Dach geflogen.
Aller Segen kommt von oben.

Der Ziegel hat ihn nicht getroffen.
Vor Freude hat er sich besoffen
und rutschte auf dem Ziegel aus.
Deshalb kam er ins Krankenhaus.

Der Wind, der Wind, der säuselte
und seine Stirne kräuselte
nun der Patient und denkt bei sich:
dem Schicksal, dem entkommste nich.

Der Wind, der Wind….

Über hildegardlewi

... ist 1934 in Berlin geboren und sozusagen „Geprüfte Berlinerin“. Vorkriegsjahre, Kriegsjahre, Blockade, Nachkriegsjahre, die Zeit der Mauer und die Zeit nach ihrem Fall. Lange Berufsjahre, drei Kinder, drei Enkelkinder, die Begegnungen mit vielen unterschiedlichen Menschen und schließlich die Wiedervereinigung, das sind viele ernste – und weniger ernste Geschichten. Manche Leute führen ein Tagebuch. Ihr Tagebuch sind Gedichte. Die ihr spontan aus dem Kopf über die Lippen purzeln und die sie dann schnell einfängt und aufschreibt. Nachdenkliche, sicher, die meisten aber sind zum Lachen. Wie sonst könnte man dies schrecklich schöne Leben aushalten? Viel Vergnügen ;D sagt ihr Sohn
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Architektur, Berlin, Gedichte, Geschichten, Humor, Kurzgeschichten, Lyrik, Prosa, Unterhaltung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s