In Meyer’s Briefkasten

In Meyer‘s Briefkasten, da steckte
mal wieder ‘n Pfundpaket Prospekte.
– Für Qualität bürgt dieser Name –
gab‘s außerdem auch noch Reklame.

Den Kaffee in die Tassen gießt
die Hausfrau, und der Gatte liest
die Überschrift vom Morgenblatt;
was das so zu vermelden hat.

Als Beilage, gedruckt und bunt
tut weit‘re Werbung ihm noch kund:
man kann zu günst‘gen Sonderpreisen
per Flug, Bus, Bahn die Welt bereisen.

Die Hausfrau prüft in aller Ruhe
ein Angebot für Damenschuhe.
Der Gatte kokettiert seit Tagen
mit Neuerwerb von einem Wagen.

Da liegt auf Hochglanz einer bei,
der kommt jetzt raus, der neueste Schrei.
Man liest, man prüft und man studiert
und ist nun bestens informiert.

Man hat es ja beinah‘ vergessen:
beim lesen muß man halt auch essen.
Deshalb jetzt weg mit dem Papier,
sonst sitzen wir noch ewig hier.

Ein Käsebrötchen, eins mit Schinken.
(Der Harzer tut ja schrecklich stinken!)
„Der Kaffee ist noch heiß, mein Bester!
Hast du‘s bemerkt, heut ist Silvester.

Die Läden offen, auch die Bank.
Das ist erfreulich; Gottseidank!“
„Das ist es“ sagt er, reibt die Hände.
„Denn heute ist ja Jahresende.

Da gibt es reichlich Sonderpreise.
Vielleicht ‘ne schöne Winterreise?“
„Ein neuer Herd wär‘ auch nicht schlecht.
Nun komm, heut ist mir alles recht!“

Über hildegardlewi

... ist 1934 in Berlin geboren und sozusagen „Geprüfte Berlinerin“. Vorkriegsjahre, Kriegsjahre, Blockade, Nachkriegsjahre, die Zeit der Mauer und die Zeit nach ihrem Fall. Lange Berufsjahre, drei Kinder, drei Enkelkinder, die Begegnungen mit vielen unterschiedlichen Menschen und schließlich die Wiedervereinigung, das sind viele ernste – und weniger ernste Geschichten. Manche Leute führen ein Tagebuch. Ihr Tagebuch sind Gedichte. Die ihr spontan aus dem Kopf über die Lippen purzeln und die sie dann schnell einfängt und aufschreibt. Nachdenkliche, sicher, die meisten aber sind zum Lachen. Wie sonst könnte man dies schrecklich schöne Leben aushalten? Viel Vergnügen ;D sagt ihr Sohn
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s