Die Eule

Die Eule sitzt meist ziemlich stumm
im Wald auf einem Ast herum.
Da sitzt sie so, und denkt und denkt
und wird nur selten abgelenkt.

Beim Denken schläft sie schon mal ein.
„S‘ wird doch nichts besonderes sein,
was mir hier grad entgehen könnt.“
worauf sie sorglos weiter pennt.

Viel denken ist ja auch ganz richtig.
fast Jedes Kind weiß, es ist wichtig.
Besser gleich, als etwa viel zu spät
nachgedacht – man weiß, worum es geht!

Aber nachts! Da wird die Eule munter.
Kommt ausgeruht von ihrem Ast herunter.
Überlegt: was gibt es heut zu essen?
Immerzu dasselbe möchte ich nicht fressen.

Regenwürmer, Fledermäuse, Schnecken
müssen sich nun aber gut verstecken.
Frösche, Motten, Mäuse, dicke Käfer
und so mancher unbesorgte Schläfer

sind auf der Speisekarte noch vermerkt.
Hat die Eule gut gegessen, sich gestärkt,
dann sitzt sie vollgefressen wieder stumm
und müde auf dem Ast im Wald herum.

Ich frag: “Du denkst und denkst so viele Stunden.
Hast du was Wesentliches nun herausgefunden?“
Da tut sie einfach so, als höre sie mich nich,
und behält die ganze Weisheit nur für sich!

Über hildegardlewi

... ist 1934 in Berlin geboren und sozusagen „Geprüfte Berlinerin“. Vorkriegsjahre, Kriegsjahre, Blockade, Nachkriegsjahre, die Zeit der Mauer und die Zeit nach ihrem Fall. Lange Berufsjahre, drei Kinder, drei Enkelkinder, die Begegnungen mit vielen unterschiedlichen Menschen und schließlich die Wiedervereinigung, das sind viele ernste – und weniger ernste Geschichten. Manche Leute führen ein Tagebuch. Ihr Tagebuch sind Gedichte. Die ihr spontan aus dem Kopf über die Lippen purzeln und die sie dann schnell einfängt und aufschreibt. Nachdenkliche, sicher, die meisten aber sind zum Lachen. Wie sonst könnte man dies schrecklich schöne Leben aushalten? Viel Vergnügen ;D sagt ihr Sohn
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s