Es läßt mich (mal wieder) nicht los….

Es ist Halbzehn. Abends natürlich.
Alles ging bereits zur Ruh‘! Schon vor einer
ganzen Weile. Nur der eine, der so flötet –
der ist noch Alleinunerhalter. Die Abstände
werden von Mal zu mal länger, aber er flötet.
Als ob er etwas erzählen wollte.

Und jetzt – Friedhoszruhe. Ich werde es mir merken.
Nun ist auch er still und es ist ein ganz komisches Gefühl.
Aber weit im Hintergrund – da hat auch schnell noch einer
„Gute Nacht!“ gesagt.

Es ist wirklich ein ganz ungewöhnliches Erlebnis.
Ich kann mich nicht daran erinnern, daß wir
je so eine Menge Singvögel hatten.
Aber wie gesagt, die Bäume sind so hoch,
mit weit ausladenden Kronen und extrem
dichtem Laub – ich glaube, die fliegen herum
und erzählen ihren Kollegen, daß man hier noch
jede Menge Nester bauen Kann. Tut wohl gerade auch einer,
ziemlich weit weg hört man ihn immer noch als Alleinunterhalter.

(Falls einer zweifelt (hahah!) : Ich bin noch bei Verstand.

(10 Minuten vor zehn Uhr, und der quatscht noch immer
mit sich selber. Na ja, ich rede ja auch manchmal mit mir selbst.)

Na dann…. Nu schläft mal alle schön. Wer weiß, was
einem morgen wieder geboten wird.)

Gute Nacht! Lewi

Über hildegardlewi

... ist 1934 in Berlin geboren und sozusagen „Geprüfte Berlinerin“. Vorkriegsjahre, Kriegsjahre, Blockade, Nachkriegsjahre, die Zeit der Mauer und die Zeit nach ihrem Fall. Lange Berufsjahre, drei Kinder, drei Enkelkinder, die Begegnungen mit vielen unterschiedlichen Menschen und schließlich die Wiedervereinigung, das sind viele ernste – und weniger ernste Geschichten. Manche Leute führen ein Tagebuch. Ihr Tagebuch sind Gedichte. Die ihr spontan aus dem Kopf über die Lippen purzeln und die sie dann schnell einfängt und aufschreibt. Nachdenkliche, sicher, die meisten aber sind zum Lachen. Wie sonst könnte man dies schrecklich schöne Leben aushalten? Viel Vergnügen ;D sagt ihr Sohn
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s