Jeden Abend wird es dunkel

Jeden Abend wird es dunkel
und der Mond scheint auch nicht immer.
Mancher ist noch unterwegs,
mancher sitzt in seinem Zimmer.
Der im Zimmer macht sich dann
schon mal seine Lampe an.

Mancher sitzt zu zweit beim Weine
und erzählt sich wilde Sachen,
und im sanften Kerzenscheine
kann er weinen oder lachen.
Mancher ist auch ganz alleine.
Liest ein Buch und trinkt ein Alt

Das Buch ist ja von Heinrich Heine
und im Zimmer wird es kalt.
Er steht auf und schließt das Fenster,
blickt noch einmal in die Runde.
Nein, er glaubt nicht an Gespenster,
auch nicht zu ‘ner späten Stunde.

Aber Fritz und Lieselotte
wandern durch die muntre Stadt,
die bis in die späten Stunden
dank Vattenfall Beleuchtung hat.
Überall kann man was kaufen,
wenn man genügend Zaster hat.

Man braucht ja nicht weit zu laufen.
Doch so langsam wird man matt.
Man kehrt noch im Gasthaus ein,
um etwas Gutes zu verspeisen.
Ein Dessert, ein Gläschen Wein,
um sich selbst dann zu beweisen:

So gut wie wir haben‘s doch nur wenige,
wir leben ja wie Frankreich‘s Könige.

Na dann Gut‘Nacht

Über hildegardlewi

... ist 1934 in Berlin geboren und sozusagen „Geprüfte Berlinerin“. Vorkriegsjahre, Kriegsjahre, Blockade, Nachkriegsjahre, die Zeit der Mauer und die Zeit nach ihrem Fall. Lange Berufsjahre, drei Kinder, drei Enkelkinder, die Begegnungen mit vielen unterschiedlichen Menschen und schließlich die Wiedervereinigung, das sind viele ernste – und weniger ernste Geschichten. Manche Leute führen ein Tagebuch. Ihr Tagebuch sind Gedichte. Die ihr spontan aus dem Kopf über die Lippen purzeln und die sie dann schnell einfängt und aufschreibt. Nachdenkliche, sicher, die meisten aber sind zum Lachen. Wie sonst könnte man dies schrecklich schöne Leben aushalten? Viel Vergnügen ;D sagt ihr Sohn
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s