Das Erstaunliche, die Blätter (Designer 2)

Der Designer # 2

Das Erstaunliche, die Blätter
halten durch bei jedem Wetter.
Ein Baum ist schließlich nicht nur Holz,
nein, er ist bestimmt auch stolz
auf alles, was an ihm so hängt,
zum Beispiel Blätter, dichtgedrängt.
Sie lassen wiegen sich vom Wind,
bis sie ganz benommen sind.

Wer sich die Bäume ausgedacht,
der hat es ja perfekt gemacht.
Sie sah’n erst etwas struppig aus
und streckten dünne Äste raus.
Das sagte dem Designer nicht so zu.
Er überlegte ohne Rast und ohne Ruh.
Bald sprang er auf und sagte dann:
Da häng’ ich einfach etwas dran!

Entwürfe hatte er schon eine Menge;
und hoffte, daß der große Wurf gelänge.
Er mußte aber seinen Boss noch fragen.
Der mußte schließlich Ja und Amen sagen!
Ein Windstoß plötzlich pustete ins Atelier,
alles flog nun durcheinander, ach herrjeh
Die Entwürfe tanzten mit dem Winde Reigen
und verfingen sich gemeinsam in den Zweigen.

HEUREKA! Ich hab’s gefunden! Jaja!!
Ich hänge einfach Blätter ran, nich wa!
Das schmückt -, sieht aus -, macht Schatten.
Weil wir ja den bisher nur selten hatten
wird das eine Sensation! Da kannste aber wetten!
Wird’s heiß, kann man sich in den Schatten retten!
Der Boss stimmt zu. „Na dann, in Gottes Namen!
Häng’ also schöne Blätter ran. Ich sage Ja und Amen“

Wir können uns ja wirklich nicht beklagen.
Ein Glück nur, daß die Bäume Blätter
und keine Kieselsteine tragen…….

Über hildegardlewi

... ist 1934 in Berlin geboren und sozusagen „Geprüfte Berlinerin“. Vorkriegsjahre, Kriegsjahre, Blockade, Nachkriegsjahre, die Zeit der Mauer und die Zeit nach ihrem Fall. Lange Berufsjahre, drei Kinder, drei Enkelkinder, die Begegnungen mit vielen unterschiedlichen Menschen und schließlich die Wiedervereinigung, das sind viele ernste – und weniger ernste Geschichten. Manche Leute führen ein Tagebuch. Ihr Tagebuch sind Gedichte. Die ihr spontan aus dem Kopf über die Lippen purzeln und die sie dann schnell einfängt und aufschreibt. Nachdenkliche, sicher, die meisten aber sind zum Lachen. Wie sonst könnte man dies schrecklich schöne Leben aushalten? Viel Vergnügen ;D sagt ihr Sohn
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s