Der Mensch, das Wunder der Natur

Der Mensch, das Wunder der Natur –
das denkt er bloß; er ist ja nur
das Ergebnis einiger Versuche.
Dabei schlägt positiv zu Buche,
daß vorübergehend Experimente unterblieben,
weil der Schöpfer kurz entschwand mit Wolke sieben.

Kann sein, er bleibt ne Weile fort,
verschwand zur Zeit am andren Ort;
kann sein, er kommt mal kurz vorbei.
Na, jedenfalls ist’s einerlei:
er sieht sich an, was er geschaffen.
Sein letztes Glanzstück war’n die Affen.

Danach wurd’ dringend er gerufen,
ein paar Kollegen aufzusuchen.
Käm’ er nun plötzlich, nachzusehen,
was zwischenzeitlich hier geschehen,
wie’s auf ihn wirkt, was er hier fände?
Bedeutet dies wohl unser Ende?

Vielleicht auch aber freut er sich:
„Na Mensch, die sind ja so wie ich!“

I

Über hildegardlewi

... ist 1934 in Berlin geboren und sozusagen „Geprüfte Berlinerin“. Vorkriegsjahre, Kriegsjahre, Blockade, Nachkriegsjahre, die Zeit der Mauer und die Zeit nach ihrem Fall. Lange Berufsjahre, drei Kinder, drei Enkelkinder, die Begegnungen mit vielen unterschiedlichen Menschen und schließlich die Wiedervereinigung, das sind viele ernste – und weniger ernste Geschichten. Manche Leute führen ein Tagebuch. Ihr Tagebuch sind Gedichte. Die ihr spontan aus dem Kopf über die Lippen purzeln und die sie dann schnell einfängt und aufschreibt. Nachdenkliche, sicher, die meisten aber sind zum Lachen. Wie sonst könnte man dies schrecklich schöne Leben aushalten? Viel Vergnügen ;D sagt ihr Sohn
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der Mensch, das Wunder der Natur

  1. haluise schreibt:

    perfektttttt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s