Achtung, Vorsicht…!

Achtung! Vorsicht! Es ist schade!
In jeder Pflaume wohnt ne Made.
Da lebt sich‘s gut, da hat sie‘s warm.
So gut wie niemals gibt‘s Alarm.

Kein Feind klaut eine Pflaume
sich hinterrücks vom Baume.
Erst, wenn sie reif geworden sind,
dann kommen Vater, Mutter, Kind

zu ernten was am Baume wuchs.
In große Körbe wird‘s dann flugs
verfrachtet und hinein getragen.
In den späten Sommertagen

wehen Düfte durch die Räume.
Leer sind nun die Pflaumenbäume.
Pflaumenkuchen, Pflaumenmus
ist jederzeit ein Hochgenuss.

Die viele Arbeit wirklich lohnte.
Denn in jeder Pflaume wohnte
ja eine Made, dick und satt,
die sich darin gemästet hat.

Die mußte man doch erst entfernen
und die Pflaumen dann entkernen.
Erfolg gibt‘s ohne Mühen nicht,
wie schon die weise Oma spricht.

So schieden sie dahin, die Maden,
und können weiterhin nicht schaden.
Inzwischen weiß doch jedes Kind,
daß diese Maden Raupen sind.

Am Baum so manche Pflaume hängt,
da wird die Raupe nicht bedrängt.
Da kann sie von der Zukunft träumen,
zu flattern zwischen Pflaumenbäumen.

Dann werden diese fetten Dinger
am Ende lauter Schmetterlinger.
Die nicht kratzen und nicht beißen,
und die PFLAUMENWICKLER heißen.

Über hildegardlewi

... ist 1934 in Berlin geboren und sozusagen „Geprüfte Berlinerin“. Vorkriegsjahre, Kriegsjahre, Blockade, Nachkriegsjahre, die Zeit der Mauer und die Zeit nach ihrem Fall. Lange Berufsjahre, drei Kinder, drei Enkelkinder, die Begegnungen mit vielen unterschiedlichen Menschen und schließlich die Wiedervereinigung, das sind viele ernste – und weniger ernste Geschichten. Manche Leute führen ein Tagebuch. Ihr Tagebuch sind Gedichte. Die ihr spontan aus dem Kopf über die Lippen purzeln und die sie dann schnell einfängt und aufschreibt. Nachdenkliche, sicher, die meisten aber sind zum Lachen. Wie sonst könnte man dies schrecklich schöne Leben aushalten? Viel Vergnügen ;D sagt ihr Sohn
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s