Die Nashörner

Ach, bevor ich es vergesse:
natürlich hat man doch Interesse
auch an Tieren, die die Zonen
weiter weg von uns bewohnen.

Nicht jeder macht ja lange Reisen,
um sich und anderen zu beweisen:
ich hab’s gesehen, weiß Bescheid.
Mal fehlt’s am Geld, mal an der Zeit.

Man geht deshalb auch in den Zoo,
schaut hier und da und ist dann froh,
daß abends man zu Haus, nich wa.
Und nicht weit weg in Afrika.

Auf kleinen Schildern kann man lesen,
wo manches Tier daheim gewesen.
Man hat’s gequält und hat’s gejagt,
da hat’s wohl zu sich selbst gesagt:

Wie schön ist es, bei euch zu sein.
Da habe ich ja richtig Schwein,
daß hier keiner meine Hörner klaut.
Das Profil wär’ auch total versaut.

„Nashörner haben kurze dicke Beine
(die haben sie nun aber nicht alleine)
und einen massigen Körper“ kann man lesen.
Ja, das stimmt, das ist schon immer so gewesen.

So seh’ ich täglich kurze dicke Beine
und freue mich: ich hab’ se nich alleine.
Massige Körper mit einem dicken Bauch,
die sehe ich natürlich alle Tage auch.

Man will’s kaum glauben. Ich schwöre drauf:
einige von ihnen haben sogar Hörner auf.
Von welcher Seite man die Sache sieht:
Mensch oder Nashorn – kaum ein Unterschied.

Berlin, den 1. April 2010 /Lewi

Über hildegardlewi

... ist 1934 in Berlin geboren und sozusagen „Geprüfte Berlinerin“. Vorkriegsjahre, Kriegsjahre, Blockade, Nachkriegsjahre, die Zeit der Mauer und die Zeit nach ihrem Fall. Lange Berufsjahre, drei Kinder, drei Enkelkinder, die Begegnungen mit vielen unterschiedlichen Menschen und schließlich die Wiedervereinigung, das sind viele ernste – und weniger ernste Geschichten. Manche Leute führen ein Tagebuch. Ihr Tagebuch sind Gedichte. Die ihr spontan aus dem Kopf über die Lippen purzeln und die sie dann schnell einfängt und aufschreibt. Nachdenkliche, sicher, die meisten aber sind zum Lachen. Wie sonst könnte man dies schrecklich schöne Leben aushalten? Viel Vergnügen ;D sagt ihr Sohn
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Berlin, Gedichte, Geschichten, Humor, Kurzgeschichten, Lyrik, Prosa, Unterhaltung abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s