Das Chamäleon

So mancher Mensch hat ja gehört davon.
Es gibt ein Tier, das heißt Chamäleon.
Denn hier bei uns, da wohnt es nicht direkt.
Vielleicht hat sich‘s in einem Zoo versteckt?

Es sucht zur Nahrung sich Insekten aus
und streckt dazu die lange Zunge raus.
Schwupp. Ist die Fliege schon gefangen,
obwohl am Leben sie so sehr gehangen.

Jedes Auge kann es auch für sich bewegen.
Die Beute sollte sich deshalb nicht regen.
Sonst kommt die lange Zunge: Schuß!
Und schon ist es mit dem Dasein Schluß.

Insekten sind ja reichlich meist vorhanden,
da kann die Zunge öfter einen Treffer landen.
Es lebt besonders gerne auf den Bäumen,
da kann es wohnen, essen, schlafen oder träumen.

Damit man es nicht findet oder stören kann,
nimmt es auch gern die Farben seiner Umwelt an.
Da sieht es schon mal aus wie‘n welkes Blatt,
das der Baum, auf dem es lebt, beinah verloren hat.

Auch unter Menschen kann man sie entdecken.
die sich gut getarnt und unerkannt verstecken.
Oft haben diese dann mitunter, Junge Junge,
eine klebrige und ziemlich flinke Zunge.

Sind sie erkannt, sollt‘ man sie tunlichst meiden;
man kann sie ja auch nicht besonders leiden.
Ob Mensch, ob Tier, ein Rat ist gut:
„Vertrau‘ nicht blind, sei auf der Hut!!

Über hildegardlewi

... ist 1934 in Berlin geboren und sozusagen „Geprüfte Berlinerin“. Vorkriegsjahre, Kriegsjahre, Blockade, Nachkriegsjahre, die Zeit der Mauer und die Zeit nach ihrem Fall. Lange Berufsjahre, drei Kinder, drei Enkelkinder, die Begegnungen mit vielen unterschiedlichen Menschen und schließlich die Wiedervereinigung, das sind viele ernste – und weniger ernste Geschichten. Manche Leute führen ein Tagebuch. Ihr Tagebuch sind Gedichte. Die ihr spontan aus dem Kopf über die Lippen purzeln und die sie dann schnell einfängt und aufschreibt. Nachdenkliche, sicher, die meisten aber sind zum Lachen. Wie sonst könnte man dies schrecklich schöne Leben aushalten? Viel Vergnügen ;D sagt ihr Sohn
Dieser Beitrag wurde unter Berlin, Gedichte, Geschichten, Humor, Kurzgeschichten, Prosa, Unterhaltung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s