Hinterhältig

Arglistig, boshaft, voller Tücke
schwirrt sie nächtens durch den Raum.
Grad‘ in deinem tiefsten Schlummer
hast du einen schönen Traum.

Dieser wird gemein gestört
und du schreckst empor verwirrt;
etwas ist in deinem Zimmer,
was höchst penetrant nun sirrt.

Denn im Tiefflug kommt die Mücke,
setzt erneut zur Landung an;
sticht dich kräftig ins Genicke
und du fängst zu schimpfen an.

Und zu rächen die Gemeinheit
greifst du gleich nach einem Latschen,
um dem hundsgemeinen Ding
kräftig erst mal eins zu watschen.

Doch sie entfleucht, sitzt an der Decke,
und da kommst du ja nun nicht ran.
So bringst du sie nie zur Strecke.
Die Jagd fängt nun aufs neue an.

Es juckt dich nun ganz fürchterlich,
die kalte Wut steigt jetzt empor.
Auf einmal ist sie wieder da
und sticht dich auch noch hinters Ohr.

Die Träne rollt, ein Kissen fliegt –
du bist dem Nervenkollaps nah.
Von einem winz‘gen Ding besiegt,
das man ja beinah‘ gar nicht sah.

Erwisch ich dich, du olle Mücke,
ist dir die Flucht nicht mehr geglückt,
zerreiß ich dich in tausend Stücke
und dann wirst du zu Matsch zerdrückt.

Über hildegardlewi

... ist 1934 in Berlin geboren und sozusagen „Geprüfte Berlinerin“. Vorkriegsjahre, Kriegsjahre, Blockade, Nachkriegsjahre, die Zeit der Mauer und die Zeit nach ihrem Fall. Lange Berufsjahre, drei Kinder, drei Enkelkinder, die Begegnungen mit vielen unterschiedlichen Menschen und schließlich die Wiedervereinigung, das sind viele ernste – und weniger ernste Geschichten. Manche Leute führen ein Tagebuch. Ihr Tagebuch sind Gedichte. Die ihr spontan aus dem Kopf über die Lippen purzeln und die sie dann schnell einfängt und aufschreibt. Nachdenkliche, sicher, die meisten aber sind zum Lachen. Wie sonst könnte man dies schrecklich schöne Leben aushalten? Viel Vergnügen ;D sagt ihr Sohn
Dieser Beitrag wurde unter Berlin, Gedichte, Geschichten, Humor, Kurzgeschichten, Lyrik, Prosa, Unterhaltung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s