Das Känguru

In Australien und Tasmanien
wachsen Bäume mit Kastanien.
Und im Schatten dieser Bäume,
eingehüllt in schöne Träume,

schlafen Kängurus mitunter.
Tagsüber sind sie nicht sehr munter,
sondern nachts. Warum auch nicht.
Sie brauchen sicher wenig Licht.

In der Abenddämmerung
kriegen sie den richt‘gen Schwung.
Doch des nachts, da sieht man sie
Weitsprung machen wie noch nie.

Und zur allgemeinen Klärung:
vegetarisch die Ernährung.
Kleine Tiere, Ratten, Mause
bleiben unversehrt zuhause.

Und sucht das kleine Känguruchen
ganz verzweifelt seine Schuhchen,
spricht die Mama: „Schnell, in den Beutel rein.
In einer Stunde müssen wir bei Oma sein.“

Die wohnt weit weg. So 70 Kilometer.
Deshalb macht man ja kein Gezeter.
„Jetzt schnell gespurtet. Hoppsassa!
In einer Stunde sind wir da!“

Über hildegardlewi

... ist 1934 in Berlin geboren und sozusagen „Geprüfte Berlinerin“. Vorkriegsjahre, Kriegsjahre, Blockade, Nachkriegsjahre, die Zeit der Mauer und die Zeit nach ihrem Fall. Lange Berufsjahre, drei Kinder, drei Enkelkinder, die Begegnungen mit vielen unterschiedlichen Menschen und schließlich die Wiedervereinigung, das sind viele ernste – und weniger ernste Geschichten. Manche Leute führen ein Tagebuch. Ihr Tagebuch sind Gedichte. Die ihr spontan aus dem Kopf über die Lippen purzeln und die sie dann schnell einfängt und aufschreibt. Nachdenkliche, sicher, die meisten aber sind zum Lachen. Wie sonst könnte man dies schrecklich schöne Leben aushalten? Viel Vergnügen ;D sagt ihr Sohn
Dieser Beitrag wurde unter Berlin, Gedichte, Geschichten, Humor, Kurzgeschichten, Lyrik, Prosa, Unterhaltung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s