Schlagwort-Archive: Desinteresse

Die Zeiten ändern sich….

(Die Zeiten haben sich bereits gerändert) Unbekannt ist längst der Ort, wer hätt‘s gedacht, da sagten sich die Füchse früher Gute Nacht. Sie wurden auch gejagt von Wolf und Luchs, bekamen die mal plötzlich Appetit auf Fuchs. Im tiefen Wald, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der alte Uhu Jonathan

Der alte Uhu Jonathan sah sich nun die Versammlumng an, die frohgestimmt im Grase hockte und dann insgeheim frohlockte, manch Widersacher mal inzwischen ordentlich eins auszuwischen. „Ich predigte es Jahr um Jahr, der Wald ist ernstlich in Gefahr. So können … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Unkenrufe

An einem Tümpel saß alleine auf einem stark bemosten Steine aufmerksam blickend, völlig stumm, die Unke schon ‘ne Weile rum. Die Unke war bereits steinalt; und hier am Tümpel, tief im Wald sah‘ sie gespannt in aller Ruh‘ dem Treiben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Mond ist heute voll zu seh’n

er leuchtet hell am Himmelszelt. Da bleibt man oft bewundernd stehen und denkt: wie schön ist doch die Welt! Sie ist so herrlich eingerichtet mit Sonne, Mond und Sternenpracht. Mit Helligkeit an allen Tagen und Dunkelheit in jeder Nacht. Bis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen