Schlagwort-Archive: Entspannung

Man hört so oft, das im Prospekt nicht die ganze Wahrheit steckt.

Man hört so oft, daß im Prospekt nicht die ganze Wahrheit steckt………… man liest den Text und denkt sich dann: ob es wohl schlimmer kommen kann? Die Fremde lockt uns; das Exotische, das Unbekannte, das Idiotische. Das Romantische, das Wilde. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gedichte, Geschichten, Humor, Kurzgeschichten, Lyrik, Prosa, Unterhaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Die letzten Tage im November

Die letzten Tage im November (Vor meinem Fenster) Die Birke hat ihr Kleid verloren und schwarz und feucht sind ihre Äste. Kein Vöglein läßt sich darauf nieder. Verschwunden sind die kleinen Gäste. Nun fehlt ihr zwitschern, ihr Gesang wohl einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gedichte, Humor, Lyrik, Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Sie Drei

Die Zwei waerten noch….) Die Drei………. Am Tisch am Fenster sitzen zwei und warten. Sonst sind’s drei – doch einer ist noch nicht gekommen. (Hat er den falschen Bus genommen)? Die Tür geht auf. S’ kommt jemand rein. Man denkt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gedichte, Humor, Kurzgeschichten, Lyrik, Prosa | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Jetzt geht’s wieder rund

Jetzt geht das wieder los…… mit den verdammten bunten Blättern Noch sind‘se dran, bald fall‘n se ab. Das bringt die Laubbläser auf Trab. So wie die ausseh‘n, lassen‘se sich Zeit und grinsen: nö, wir sind noch nich so weit! Dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gedichte, Humor, Kurzgeschichten, Lyrik, Prosa, Unterhaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen