Schlagwort-Archive: Entspannung

Es leuchtet allenthalben

rs leuchtet allenthalben, bevor die Bäume nackt; bevor der Sturm mit Anlauf die letzten Blätter packt und wirbelt durch die Straßen, bis alles ratzekahl. Die Äste stöhnen traurig: ja ja, es war einmal – Sie müssen sich dann trösten, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gedichte, Geschichten, Humor, Kurzgeschichten, Lyrik, Prosa, Unterhaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schneeflocken tanzen Reigen

Schneeflocken tanzen Reigen und landen auf den Zwrigen Ist keinZweig vorhanden. müssen sie wo anders landen. Und auch auf so manchen Ast eine Menge davon paßt. Zum Beispiel auf nem Stein. Das könnte auch mal sein. Es geht kein Wind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gedichte, Geschichten, Humor, Kurzgeschichten, Lyrik, Prosa, Unterhaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schon wieder

So mancher kriegt nen großen Schreck: ach herrjeh, das Jahr ist weg! Es hat doch gerade erst begonnen. Schon ist es futsch, es ist zerronnen. Doch bis es total verschwunden kommen noch paar heitre Stunden. Dann ist es wieder mal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gedichte, Humor, Kurzgeschichten, Lyrik, Unterhaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Weihnachten zuhause

Er hängt im Sessel, faul und matt, weil er zu viel gegessen hat. Das ist halt so an Feiertagen. Und nun rebelliert der Magen. Ein Schnäpschen oder ein Likör und ein Kaffee muß jetzt her. Die Kinder knabbern süße Sachen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gedichte, Humor, Kurzgeschichten, Lyrik, Prosa, Unterhaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen