Schlagwort-Archive: Flucht

Alte Bekannte

Der Urwaldforscher Habermann sah sich die Welt von oben an. Streckt seine langen Beine aus und bllickt gequält zum Fenster raus. Die Stewardess bringt ihm Kaffee; da springt er plötzlich im die Höh: „ich glaub‘ fast nicht, was ich grad‘ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gedichte, Geschichten, Humor, Kurzgeschichten, Prosa, Unterhaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Dicht am Ufer

Dicht am Ufer gibt es die „Piratendiele“. Alles feste Bänke, feste Tische, feste Stühle. Weil man sich hin und wieder ordentlich verhaut, und den Gästen ab und zu auch mal was klaut. Wenn es zu bunt wird, ruft der Wirt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gedichte, Geschichten, Humor, Kurzgeschichten, Lyrik, Prosa, Unterhaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Auf der Flucht

Sie nagt am Hungertuche und fürchtet jede Hatz. Nun ist sie auf der Suche nach einem warmen Platz. Gesucht hat sie seit Stunden. dann fiel‘s ihr plötzlich ein: ich spring in den Papierkorb, da werd‘ ich sicher sein. Sehr hungrig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Hasendrama

In Wald und Flur hoppeln die Hasen, bewegen aufgeregt nun ihre Nasen. Sie sind verstört, sie sind verzagt, denn heut’ ist wieder Hasenjagd. Sie hatten es schon längst erraten: der Mensch ist wild auf Hasenbraten. Sie suchen abgelegene Ecken, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen