Schlagwort-Archive: Freunde

Gesellschaftslied

Das kann schon nicht alles so bleiben hier unter dem wechselnden Mond; es blüht eine Zeit und verwelket, was mit uns die Erde bewohnt. Wir sitzen so fröhlich beisammen, wir haben uns alle so lieb, wir heitern einander das Leben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ein Gast ist immer gern geseh’n

„Menschenskind“ sagt Rolf, „seit Wochen konnt‘ ich nicht mehr richtig kochen. Für mich allein, ach, glaub mit das, macht es ja wirklich keinen Spaß!“ „Ja, das kann ich gut verstehen, mir würd‘s wohl ebenso ergehen. Denn ständig Speisen in Lokalen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Verborgen in des Waldes Mitte…….

Verborgen in des Waldes Mitte ein Häuschen stand. S‘ war keine Hütte. Solides Handwerk, konnt‘ man sehen, wurd‘ angewendet beim entstehen. Denn sieben kleine Handwerksleute, die Fleiß und Arbeit noch erfreute, schafften sich in der Arbeitspause ein sehr gemütliches zuhause. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Zilpzalp

Hast du ‘nen Vogel? mancher fragt; da hab‘ ich meistens ‘Ja gesagt, jedoch nur einen Zilpzap hab‘ ich, der ist sehr klein, es ist kein Habicht. Ein Sperlingsvogel ist es nur und tschilpt und tschilpt in einer Tour. Bezieht er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Berlin, Gedichte, Geschichten, Humor, Kurzgeschichten, Lyrik, Prosa, Unterhaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen