Schlagwort-Archive: Heimatkunde

Kulturerbe

Erst mal kein Herbst – bißchen Heimatkunde Hans Sachs (kennt ihn einer etwa nicht ?) schrieb „Der Koch mit dem Kranich“, Hört, zu Florenz ein Ritter saß, der ein bewährter Weidmann was und mit dem Federspiel umstrich. Einst fing er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gedichte, Humor, Kurzgeschichten, Lyrik, Prosa, Unterhaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Herr von Ribbeck

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havlland, ein Birnbaum in seinem Garten starnd, und kam die goldene Herbsteszeit und die Birnen leuchteten weit und breit, da stopfte, wenn‘s Mittag vom Turme scholl, der von Ribbeck sich beide Taschen voll, und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Spree

Ganz traurig fließt die Spree dahin, denn sie muß in die Havel rin. Den Weg, der vorgeschrieben war, den floß sie also Jahr um Jahr. Sie floß und floß und murrte nicht, denn schließlich war es ihre Pflicht. Sie hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Das „Schönste“ für den Berliner

Wenn es Frühling wird – und Sommer – das Schönste – Der Berliner hat das Schönste sich ja aufgespart, wird es Sommer macht er unbedingt‘ne Dampferfahrt. Von Kreuzberg aus fährt er mit Kind und Kegel ein paar Stunden lang nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen