Schlagwort-Archive: Naturgesetze

Alle meine Tiere – Die Schleiereule

In der Nacht, in der Nacht. ist der Mäuserich erwacht. Und dann ist er ganz verdattert. irgendwas ist rumgeflattert. Aber leise, leise, leise, auf geheimnisvpolle Weise, Er muß Frau und Kinder wecken, damit sie sich gut verstecken, denn was ihn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Murmeltiere

In den Alpen, ganz weit oben, wo die kalten Winde toben, kann man auf den Bergeshöh‘n öfter Rinder weiden sehn. Und die schöne Sennerin blickt besorgt zum Himmel hin. Denn vielleicht passiert es heute, daß nach einer fetten Beute stürzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Logisch

Der Kater hat die Maus gefangen. Er spielt mit ihr noch eine Weile. Dann frißt er sie ganz langsam auf. Es gibt ja keinen Grund zur Eile. Der Kater hat die Maus gejagt. Sie ist nicht schnell genug entkommen. Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Die Ringelnatter ( – n)

Die Ringelnatter ringelt sich; da denkt sich so der Natterich: „Au, die ist sehr schön schlank, und über‘n Meter lang. Ich wär‘ ganz gern ihr Mann, ich schleich mich schon mal ran. Die Ringelnatter denkt bei sich: was will von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen