Schlagwort-Archive: Sprache

Kulturerbe

Erst mal kein Herbst – bißchen Heimatkunde Hans Sachs (kennt ihn einer etwa nicht ?) schrieb „Der Koch mit dem Kranich“, Hört, zu Florenz ein Ritter saß, der ein bewährter Weidmann was und mit dem Federspiel umstrich. Einst fing er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gedichte, Humor, Kurzgeschichten, Lyrik, Prosa, Unterhaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Aus dem Schartkästchen

Am Brunnen vor dem Tore Am Brunnen vor dem Tore, da steht ein Lindenbaum. Ich träumt in seinem Schatten so manchen süßen Traum. Ich schnitt in seine Rinde so manches liebe Wort. Es zog in Freud‘ und Leide zu ihm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gedichte, Geschichten, Humor, Kurzgeschichten, Lyrik, Prosa, Unterhaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

Um Mitternacht

Gelassen stieg die Nacht ans Land, lehnt träumend an der Berge Wand, ihr Auge sieht die gold‘ne Waage nun der Zeit in gleichen Schalen stille ruh‘n; und kecker rauschen die Quellen hervor, sie singen der Mutter, der Nacht, ins Ohr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Postillion

Lieblich war die Maiennacht, Silberwölkchen flogen ob der holden Frühlingspracht freudig hingezogen. Schlummernd lagen Wies‘ und Hain, jeder Pfad verlassen, niemand als der Mondenschein wachte auf den Straßen. Leise nur das Lüftchen sprach. und es zog gelinder durch das stille … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen