Schlagwort-Archive: Wind

Die letzten Helden

sich noch einmal zur Stelle melden. Trüb sind die Tage, oft schon kalt. Man weiß, der Winter kommt nun bald. Die Pflanzen geh‘n nun auch zur Ruh. Nichtsdestotrotz sieht man dann zu, wie einige heftig aufbegehren. Sie lassen sich so … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gedichte, Humor, Kurzgeschichten, Lyrik, Prosa, Unterhaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schonfrist

Der Herbst hatte mit kalten Fingern sich nach den Rosen ausgestreckt, die hinter Laub und welken Blättern sich tief im Unterholz versteckt. Nur eine kurze Zeit noch blühten sie trotzig frierend vor sich hin. Widerstand wird nicht viel nützen, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berlin, Gedichte, Humor, Lyrik, Prosa, Unterhaltung | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Da fliegt er einfach nun so rum….

Ein wunderschönes zartes Ding, das ist ein bunter Schmetterling. Natürlich weiß man‘s, es ist klar, daß vorher er ‘ne Raupe war. Man mag sich nicht in Nesseln setzen, weil diese brennen und verletzen. Die schwarze Raupe, nimmersatt, saß gern auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Dieser Planet ist doch so schön…..

Dieser Planet ist doch so schön…. bewundernd kann man da nur seh’n wie die Wellen sich bewegen, aufgepeitscht bei Wind und Regen, oder sanft ans Ufer schlagen; Regen an warmen Sommertagen. Um einen her ist nichts als Weite. Ein guter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedichte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen