In Wald und Flur herrscht die Natur

Auf dem frischen grünen Rasen
gerne die Kaninchen grasen.
Denken sich ja nichts dabei.
Der Fuchs kommt meistens nachts vorbei.

Doch er kommt, ganz ohne Frage,
gelegentlich auch mal am Tage.
Dann flitzen sie so schnell sie können;
müssen um ihr Leben rennen.

Der Nachwuchs ist total entsetzt.
„Meine Güte, was ist jetzt?“
Vater, Mutter, Brüder, Schwestern
tummelten vergnügt noch gestern

sich hier auf der grünen Wiese.
Denn ihr Lieblingsplatz war diese.
Nun naht Gefahr, oh Schreck, oh Graus,
und alles hoppelt schnell nach Haus.

Der Fuchs bekundet kaum Interesse.
„Ich weiß noch nicht, ob ich euch fresse.
Tagein tagaus den gleichen Fraß
macht ja kein besond‘ren Soaß!“

Er wendet sich und will grad gehen,
da bleibt vor Schreck ‘s Kaninchen steh‘n.
„Na gut“ denkt er. „Zwar ungeliebt
frißt man halt, was die Kelle gibt.!“

Über hildegardlewi

... ist 1934 in Berlin geboren und sozusagen „Geprüfte Berlinerin“. Vorkriegsjahre, Kriegsjahre, Blockade, Nachkriegsjahre, die Zeit der Mauer und die Zeit nach ihrem Fall. Lange Berufsjahre, drei Kinder, drei Enkelkinder, die Begegnungen mit vielen unterschiedlichen Menschen und schließlich die Wiedervereinigung, das sind viele ernste – und weniger ernste Geschichten. Manche Leute führen ein Tagebuch. Ihr Tagebuch sind Gedichte. Die ihr spontan aus dem Kopf über die Lippen purzeln und die sie dann schnell einfängt und aufschreibt. Nachdenkliche, sicher, die meisten aber sind zum Lachen. Wie sonst könnte man dies schrecklich schöne Leben aushalten? Viel Vergnügen ;D sagt ihr Sohn
Dieser Beitrag wurde unter Gedichte abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s